LED Beleuchtung für Industrie- und Produktionshallen

Broschüren

zu Anwendungsbereichen und Produkten stehen hier für Sie zum Download bereit.

LED-Leuchten

Für Industriehallen Sie hier.

LED-Beratung

Jetzt 08856 80006 10 anrufen oder an info(at)as-led.de schreiben.

Darauf sollten Sie bei der Beleuchtung von Industriehallen achten:


  • Die normgerechte Beleuchtung in Produktionsstätten und Industriehallen ist von entscheidender Bedeutung für die Produktivität und das Wohlbefinden der Mitarbeiter.
  • Eine gute LED Hallenbeleuchtung hilft dabei Fehler zu reduzieren und die Sicherheit zu erhöhen.
  • Eine gleichmäßige Ausleuchtung der Arbeitsumgebung kann sowohl mit Lichtbändern als auch mit Hallenstrahlern und Hallenleuchten erfolgen.
  • Gute Industrieleuchten sind auf die Nutzungsdauer und Umgebungstemperatur ausgelegt und auch im Schichtbetrieb einsetzbar.
  • Mit über 120.000h Lebensdauer bei einer Umgebungstemperatur von bis zu 55 Grad bietet AS LED Lighting robuste und wirtschaftliche Lichtlösungen für den rauen Industriealltag im Dauer- und Schichtbetrieb.

Die Helden der Hallen bei extremen Bedingungen


Die Beleuchtung von Industrie- und Gewerbehallen erfordert eine genaue und fundierte Planung, um – lichttechnisch wie wirtschaftlich - eine zukunftssichere Lösung zu finden. Die Qualität der LED Leuchten spielt dabei eine wesentliche Rolle und sorgt für Planungs- und Investitionssicherheit durch schnelle Amortisation und Energieeinsparungen von bis zu 70 %. Bei der Planung von LED-Umrüstungsprojekten ist eine Reihe von Faktoren zu berücksichtigen.

Temperaturbeständige LED Beleuchtung trotzt Hitze, Kälte und Temperaturwechseln

Die drei starken LED Hallenstrahlertypen HCL, HPL und HML sind auf harte Bedingungen eingestellt. Sie erfüllen höchste Anforderungen in Produktion, Logistik und Werkstatt. „Besonders zu erwähnen ist ihre Robustheit bei extremen Temperaturen von -35° bis +60°C und darüber hinaus. Das liegt an der soliden Verarbeitung der Hallenstrahler mit hochwertigen Materialien und am Thermomanagement der verbauten LED-Module, die aus eigener Entwicklung und Fertigung in Deutschland stammen,“ so Andreas Thum, Geschäftsführer Technik, AS LED Lighting.

Widerstand erwünscht: LEDs zeigen sich unbeeindruckt von Ölen, Lacken & Co.

Wo gehobelt wird, fallen Späne. Besagtes Sprichwort könnte treffender nicht sein, denn eine gute Beleuchtung für Industriehallen muss dauerhaft widerstandsfähig gegen Schmutz, Staub, Feuchtigkeit, Öl, Chemikalien, reaktive Gase und Vibrationen, z.B. durch einen Maschinenpark, sein.

Als einer der ersten LED Leuchtenhersteller hat sich AS LED Lighting  in Räume mit schwierigen Bedingungen gewagt. Eine Vielzahl an Lichtprojekten legt Zeugnis davon ab. So lobt auch Stefan Riemer, Geschäftsführer, FERRO Apparate und Behälterbau Eichinger GmbH & Co KG das umgesetzte Beleuchtungsprojekt mit HPL und HCL-Strahlern im Videointerview: „Die Produktion steigt, die Reklamationen gehen zurück, die Mitarbeiter sind zufrieden, wir sind es auch!“

Lichtleistung bringt Eignung für wirtschaftlichen Ein- oder Mehrschichtbetrieb

Je nach geforderter Performance im Schichtbetrieb stehen zur Verfügung: HCL- und HPL-Hallenstrahler mit Highpower LED-Modulen und einer Mindest-Leistung von 100.000 bzw. 120.000 Betriebsstunden. Für den wirtschaftlichen Ein- bzw. Zweischicht-Betrieb stehen HML-Strahler mit Midpower-Modulen und einer Mindest-Leistung von 80.000 Betriebsstunden zur Verfügung, und zwar mit der Maßgabe L80/B10. Wie entscheidend dieser Wert für die Nutzungsdauer von Hallenstrahlern  ist, zeigt die Grafik: „Degradation von LED Leuchten“.

Besonderes Augenmerk auf Wartungsfreiheit und Nutzlebensdauer

Wer meint, günstig zu kaufen und Hallenstrahler mit einer Lebensdauer von 50.000 h L80/B50 ordert, wird im Dauerbetrieb bereits nach wenigen Jahren feststellen, dass die Beleuchtungsqualität merklich nachlässt und unter die Normen fällt – heißt, dass ein Austausch erforderlich ist. Drastische Mehrkosten und erhebliche Störungen der Betriebsabläufe sind damit verbunden. Insofern empfiehlt es sich, auf Hallenstrahler mit niedrigem Wartungsfaktor und langer Lebensdauer zu setzen.

„Wir sind stolz auf die Qualität unserer LED Leuchten. In knapp 10 Jahren haben wir noch keine defekte LED. Ein Grund, warum Kunden gerne ein Leben lang mit uns zusammenarbeiten,“ erwähnt Stefan Kirner, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb.

Lichtqualität und Sicherheit: blend- und flimmerfrei, keine Stroboskopeffekte

Abgesehen von den überzeugenden Leistungsdaten der AS Hallenstrahler sind ihre Soft Skills ebenso wichtig. Sie sind absolut blend- und flimmerfrei und mit hohen Betriebsfrequenzen ausgestattet, so dass keine Irritationen bzw. Stroboskopeffekte auftreten, die Mitarbeiter gefährden oder Unfälle auslösen können. Die AS-Lichtplanungen werden von qualifizierten Experten nach bestehenden Normen und Vorschriften erstellt. Dadurch ist hohe Sicherheit für den Arbeitgeber bzw. den Hallenbetreiber gegeben.

Immer mehr im Fokus: Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit

AS Hallenstrahler sind nicht nur ökonomisch sondern zudem ökologisch effizient. Über 70 % weniger Energieverbrauch gegenüber herkömmlicher Beleuchtung spart täglich Tonnen von CO2 ein. Die Gehäuse stammen zu 80% aus wiederverwertetem Aluminium, was enorm ressourcenschonend ist. Auch die Produktion ist nachhaltig, sie findet zu 100 % in Süddeutschland an Standorten statt, die nicht mehr als 150 km voneinander entfernt sind. Es werden nur hochwertige Materialien verarbeitet und die Strahler sind komplett zerleg- bzw. recyclebar (cradle-to-cradle). Aufgrund der überaus langen Lebensdauer der AS Hallenstrahler fällt natürlich auch weniger Materialabfall an, der zu entsorgen ist.

Tausendsassa Feuchtraumleuchte TGL jetzt mit erhöhter Lebensdauer von >80.000 h (L80/B10)


Lichtlösungen für Räume, in denen es besonders rau und feucht zugeht

Für Feuchtraumleuchte TGL sind alle Formen von Wasser eine tägliche Herausforderung. Auch Staub, Schmutz, Öle, Chemikalien oder UV-Einstrahlung können der LED Leuchte nichts anhaben. Sie widersteht Umgebungstemperaturen von -25° bis +60°C, besonders präpariert auch bis +80°C, und ist somit für Innen- und Außenbeleuchtung geeignet. Ihr robustes Aluminiumgehäuse mit Polycarbonat-Abdeckung hält höchsten Anforderungen stand, z.B. durch Wasserdampf, ölhaltige Flüssigkeiten, regelmäßige Reinigungsprozesse mit aggressiven Detergenzien. Ebenso physischen Herausforderungen wie Vibrationen durch den Maschinenpark ober Vandalismus in Tiefgaragen oder öffentlichen Anlagen. Kunden wie Reifen Eberl POINT S, eine klassische Full-Service KFZ-Werkstatt, äußern sich im Anwendervideo zur LED Lichtlösung mit TGL-Leuchten sehr zufrieden: „LED-Leuchten sind ausgezeichnet. Die Stromkosten sind dramatisch gesunken. Die Mitarbeiter sind zufrieden. Das Licht ist wirklich hervorragend!“

Großer Abstrahlwinkel schafft perfekte Lichtverhältnisse mit Einspareffekt

Ein großer Abstrahlwinkel bringt mehrere Vorteile mit sich. Zum einen eine großflächige gleichmäßige Beleuchtung von Hallen bzw. Räumen jeder Art und Größe, zum anderen eine normgerechte Ausleuchtung der Arbeitsplätze gemäß den jeweiligen Vorschriften. Je nach Abdeckung ergeben sich: 180° Abstrahlwinkel bei transparentem Glas bzw. 210° bei opalem Glas, wodurch zugleich eine Deckenaufhellung erzielt wird.

Die gute Abstrahlcharakteristik der TGL führt auch dazu, dass bei Umrüstungen weniger Lichtpunkte erforderlich sind. Das heißt, es reduziert sich die Anzahl der Leuchten, die anzuschaffen bzw. zu montieren sind.

Blend- und flimmerfreies Licht am Arbeitsplatz, Bildschirm oder in der Werkstatt

„Blendfreies Licht schont die Augen und ist wichtig für die Sicherheit am Arbeitsplatz sowie reibungslose, störungsfreie Arbeitsabläufe. Denn das Auge versucht, Licht-Irritationen durch Blendung auszugleichen. Ermüdung und körperliche Reaktionen - wie Kopfschmerzen - sind die Folge. Zur sinnvollen Planung der Arbeitsräume gehört deshalb immer die Betrachtung des künstlichen Lichtes zusammen mit Tageslichteinflüssen und spiegelnden Flächen,“ klärt Stefan Kirner, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb von AS LED Lighting auf.

Noch wichtiger ist flimmerfreies Licht, das z.B. bei Leuchtstofflampen auftritt und den menschlichen Organismus unter Stress setzt. Retrofit-Leuchten können Stroboskop-Effekte auslösen, weil sie die Wahrnehmung rotierender oder sich hin und her bewegender Teile verändern. Auch Symptome wie Kopfschmerzen, Müdigkeit, Migräne, Konzentrationsprobleme, sogar epileptische Anfälle können auftreten wie die TU Darmstadt herausgefunden hat.

Notbeleuchtung in LED Leuchte inklusive – überall zu 100 % sicher

Die Feuchtraumleuchte TGL ist äußerst flexibel im Notlichteinsatz. Sie hat sich bereits bestens bewährt in Industrie- und Gewerbehallen, Tiefgaragen, Parkhäusern und Sportanlagen. Alle TGL Modelle sind gemäß EN 50172 für Zentralbatterieanlagen sowie gemäß EN 60598-2-22 für Notlichtinsatallationen geeignet. Die standardmäßige Ausstattung erlaubt die einfache Einbindung in eine zentrale Notlichtanlage. Für den dezentralen Betrieb steht ein Notlichteinsatz zur Verfügung, der werkseitig und auf Kundenwunsch in das TGL Gehäuse eingeschoben wird. Der Akku hat eine Leistung von 1 bzw. 3 Stunden. In jedem Fall spart eine Beleuchtungslösung mit der TGL Feuchtraumleuchte die Installation von zusätzlichen Notleuchten und damit extra Kosten.

TGL ist TAFF in allen Extremen – Speziallösungen für den individuellen Betrieb gerne auf Anfrage!

Viele der hohen Anforderungen an Robustheit, Temperaturbeständigkeit und Resistenz gegen Staub, Schmutz, chemische oder aggressive Medien deckt die TGL Feuchtraumleuchte bereits mit ihren Grundeigenschaften ab. Wer darüber hinaus besondere Problematiken beleuchtungsseitig zu erfüllen hat, ist bei AS LED Lighting gut beraten. Mit der Erfahrung aus 10 Jahren Beleuchtungspraxis und einem hohen Anteil an customized production-Lösungen, stellt sich der Hersteller aus dem oberbayrischen Penzberg gerne auf den individuellen Betrieb und Bedarf ein.

„Unser Fokus liegt dabei auf Nachhaltigkeit, sprich hoher Qualität, die langlebig und zukunftssicher ist. Das zeigt sich insbesondere in der erhöhten Nutzlebensdauer der TGL von mindestens 80.000 h (L80/B10), die ihresgleichen sucht. Diese gewährleistet auch im Mehrschichtbetrieb eine sichere und störungsfreie Beleuchtung über Jahrzehnte hinaus,“ so Andreas Thum, Geschäftsführer Technik, AS LED Lighting.

Fundierte Planung für LED Umrüstungsprojekte

Gerne erstellen wir von AS LED Lighting qualifizierte Lichtplanungen mit Wirtschaftlichkeitsberechnungen, um die optimale Lösung für Ihr Projekt zu gewährleisten. Kontaktieren Sie uns bei Bedarf unter Telefon: +49 8856 80006-10 oder schreiben Sie eine E-Mail an info@as-led.de.

Wer sich vorab einen Überblick über die nötigen Schritte bis zum erfolgreichen Umrüstungsprojekt auf LED machen möchte, dem sei der kostenfreie Leitfaden zum Download empfohlen.