LED-Beleuchtung für Kletter- und Boulder Hallen

Image

Sicheres und angenehmes Kletter- und Bouldervergnügen in der Rockerei Stuttgart garantiert eine clevere Ausleuchtung von Wand und Vorsprüngen dank normgerechter aber individueller Lichtplanung. Sorgt für gewünscht dunklere Ruhebereiche im Inneren und taghelle Kletterbedingungen an der Wand. Mehr zum verbauten Produkt

Image

Während Boulderfans Herausforderung in neuen Routen suchen und finden, meistern AS LED Hallenstrahler der Serie HML die Beleuchtung. Gelingt zu aller Zufriedenheit dank blendfreien, fotobiologisch-zertifizierten LED-Strahlern, die ausgestattet mit MidPower LED-Modulen eine starke Lumenleistung bis 70.000 lm hinlegen.  Mehr zum verbauten Produkt

Image

Sicherheit und Kletterspaß an Boulder Routen, die ihren Reiz in verwinkelten Bereichen, Kanten und Vorsprüngen haben, ist für die Rockerei Stuttgart oberste Maxime. HML Hallenstrahler haben die nötige Power und sind flexibel, was die Montage anbelangt. Dank Kettenabhängung mit bedarfsgerechtem Neigungswinkel ist für beste Sicherbedingungen an Boulderwänden gesorgt.  Mehr zum verbauten Produkt

Image

Enge Schluchten zwischen Kletterwänden sind auf powervolle LED-Beleuchtung angewiesen, um flächendeckend für eine gleichmäßige Ausleuchtung zu sorgen. HMl-Hallenstrahler sind kraftvoll und lichtstark, dabei wie alle AS LED Leuchten blendfrei und fotobiologisch-zertifiziert. Mehr zum verbauten Produkt

Image

Blendfreiheit und eine gleichmäßige Ausleuchtung ist das oberste Gebot in Kletterhallen. Um erstklassige Lichtverhältnisse zu erzielen, kommt es auf ein gelungene Kombination von Produktleistungen und Positionierung der Leuchten. Der Schlüssel zum Erfolg steckt in einer szenariogerechte Lichtplanung, die auf das individuelle Raumgefüge der Halle ausgerichtet ist. Mehr zum verbauten Produkt

Image

AS LED Hallenstrahler mit Kettenabhängung haben Kletter- und Boulderfans der Rockerei in Stuttgart begeistert. Neben Blendfreiheit, starker Lichtleistung, gleichmäßiger Ausleuchtung ohne Schatten gefällt die Optik der Leuchten und ihre lange Lebensdauer von 80.000 Betriebsstunden L80/B10 - und das alles regional produziert an 3 Standorten in Süddeutschland.  Mehr zum verbauten Produkt

Image

In Umkleidekabinen von Kletter- und Boulderanlagen trotzt TGL Feuchtraumleuchte Hitze, Dämpfe und Feuchte. Als IP65-Ausführung ist sie besonders robust und bruchsicher; ebenfalls unempfindlich gegen Vandalismus. Dank ihrer langen Lebensdauer von 80.000 Betriebsstunden L80/B10 ist das Thema Licht in Umkleideräumen auf das nächstes Jahrzehnt und mehr gelöst.  Mehr zum verbauten Produkt

Image

Um Schattenfreiheit an Überhängen mit idealen Kletterbedingungen für Boulder zu erreichen, kommt es auf die Positionierung der LED-Strahler an. Im Rahmen einer Lichtplanung wird der Neigungswinkel der Felswände berücksichtigt; eine gute Ausleuchtung kann nur erreicht werden, durch eine Montage der Hallenstrahler im entsprechenden Winkel. So ist das Auge des Boulders ideal entlastet und fokussiert auf den nächsten Schritt an der Wand.  Mehr zum verbauten Produkt

Kundenstimme

"Beim Klettern ist eine gute Beleuchtung äußerst wichtig. Griffe und Tritte müssen gut sichtbar gemacht werden, um die Sicherheit und den Spaß der Kletterer zu erhöhen. Dabei sollte die Verschattung an der Wand möglichst gering sein und die Kletterer dürfen nicht geblendet werden. Die viele verwinkelten Bereiche und Überhänge einer Kletterwand stellen zusätzlich eine besondere Herausforderung dar.

Die Lösung von AS LED Lighting wurde eingehend von unseren Klettern getestet und hat durchweg Begeisterung hervorgerufen; ein top Produkt mit sehr gutem Service!"

so Michael Metzger, Betriebsleiter DAV - Kletter- und Boulderzentrum Schwaben – rockerei

Wissenswertes

Darauf sollten Sie bei der LED-Beleuchtung von Kletter- und Boulderanlagen achten:

  • Oberstes Gebot für beste Sichtbedingungen und Sicherheit für Kletterer und Boulder ist eine absolut blend- und flimmerfreie Beleuchtung.
  • Mittels normgerechter Lichtplanung, passend zum jeweiligen Raumgefüge in den Kletter- und Boulderhallen, sollte auf eine gleichmäßige Ausleuchtung ohne größere Leuchtdichtenunterschiede und Vermeidung von Schattenbereichen Wert gelegt werden. Letzteres gelingt durch zweierlei: Das richtige Verhältnis von diffusem zu gerichtetem Licht und durch die Positionierung der Lichtquellen auf unterschiedlicher Höhe, um sich den Gegebenheiten der Kletterwände/Vorsprünge/Überhänge und Felsstruktur anzupassen. Auch der Schatten von Nachbarkletterern ist dabei zu berücksichtigen.
  • Die Beleuchtungsstärke orientiert sich am Bedarf und dem Verwendungszweck von Klasse III mit 200lx, Klasse II mit 300lx und 500lx für den Profibereich (Klasse III).
  • Eine tageslichtähnliche Lichtfarbe mit guter Farbwiedergabe (CRI >80) lässt outdoor-ähnliches Kletterfeeling entstehen.
  • Empfehlenswert ist eine LED-Beleuchtung in DALI-Ausführung zur individuellen Einstellung der Lichtmenge nach dem persönlichen Bedarf einzelner Nutzer der Felswände.
  • Natürlich zählt auch die Effizienz der Beleuchtung. Je höher die Lebensdauer und die Qualität der Leuchten sind, desto wirtschaftlicher ist dies für Ihren Verein/Sie als Betreiber und ressourcenschonend für die Umwelt. Achten Sie auf die Angaben der L- und B-Werte. Wird nichts angegeben, entspricht dies B50. Bei uns verfügen alle Leuchten über eine Lebensdauer von 50.000 - 120.000 Betriebsstunden L80/B10. Der B-Wert gibt an, wieviel Prozent der Leuchten am Ende der prognostizierten Lebensdauer einen Lichtstrom unterhalb des L-Wertes abgeben. Dann verlieren bei B10 gerade einmal 10% der Leuchten an Leuchtwert; die Anderen laufen auf voller Stärke weiter.
  • Für die langfristige Nutzung der Beleuchtung sollte im Vorfeld bei Herstellern (Bezugsquellen) auf Gewährleistung und Ersatzteilverfügbarkeit geachtet werden. Bei AS LED Lighting legen wir hohen Wert auf die Austauschbarkeit aller Komponenten. Sollte ein Bauteil einmal defekt sein, kann es direkt ausgetauscht und nachgeliefert werden. Für uns sind Ersatzteillieferung auch über 10 Jahre hinweg Standart.
  • Erfragen Sie wichtige Zertifikate zu Qualität und Verwendungszweck der LED-Beleuchtung. Eine fotobiologische Zertifizierung des LED-Lichtes ist ein Gütesigel, das die Unbedenklichkeit des LED-Lichts attestiert.
  • Achten Sie auf Regionalität: Herstellung Made in Germany ist nicht nur Garant für herausragende Leistungsfähigkeit und Robustheit, sondern stärkt die heimische Wirtschaft und sichert Arbeitsplätze im Land.
  • Damit auch Servicepartner bei der Montage zügig voranschreiten können, Sie als Verein/Betreiber schnell in den Genuss des neuen Lichts gelangen, zeigt die Erfahrung, dass ein direkter Service-Ansprechpartner für das Licht, für technische Rückfragen und die Anbringung wertvoll ist. Für uns ist das selbstverständlich - wir sind zu den angegebenen Büro-Öffnungszeiten immer für Sie da; und das natürlich kostenfrei. 
Förderprogramme für LED-Beleuchtungsprojekte

Förderungen

Diverse Förderprogramme unterstützen die Umstellung und Neuanschaffung von LED-Technologie in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wir fassen diese für Sie im Bereich Förderungen kompakt zusammen.

Gern unterstützen wir Sie bei der Vorbereitung der nötigen Unterlagen durch Lichtplanung, Wirtschaftlichkeits- und Vergleichsbetrachtung sowie Antragsstellung. Dabei greifen wir auf Erfahrungswerte aus einer Vielzahl an geförderten Beleuchtungsprojekten zurück.

Sprechen Sie uns an unter 08856 / 80006 10.

Anmerkung zur BMU-Förderung: Mittlerweile können ganzjährig Förderanträge gestellt werden; die ehemaligen 2 Förderfenster (wie im Video angesprochen) sind seit 1.1.2020 hinfällig. Zudem gibt es jetzt bei Änträgen bis 31.12.2021 zusätzlich 10% mehr Förderung.

Produktempfehlungen

Gemäß Ihrem individuellen Anliegen, beraten wir Sie gerne mit einer fachmännischen Lichtplanung. Grundsätzlich empfehlen sich für Kletter- und Boulderhallen folgende Leuchten: 

Kontakt aufnehmen