Sporthallenbeleuchtung mit LED

„Licht an im neuen Eisstadion Kaufbeuren“ alles von AS LED Lighting

Am vergangenen Freitagnachmittag wurde von Kaufbeurens Oberbürgermeister Bosse im Beisein von Sponsoren und Ehrengästen das neue Eisstadion eröffnet. Tausende Besucher strömten nach Durchschneiden des roten Bandes in die architektonisch wie technisch gelungene Sportanlage. Das 24-Mio-Projekt war im Januar 2015 in einem Bürgerentscheid mehrheitlich befürwortet worden.

Mit der neuen Eishalle „Erdgas Schwaben Arena“ wurde ein beispielhaftes Energiekonzept realisiert, dessen Maßnahmen Herr Carl, technischer Vorstand des Kommunalunternehmens Eisstadion Kaufbeuren AöR, wie folgt zusammengefasst hat: Der KfW-Standard 55 wird erreicht durch die LED-Beleuchtung, die Bauteilaktivierung (Speicherung der Abwärme in der Primärkonstruktion ähnlich einer Fußbodenheizung) und den Energie- und Wärmeverbund mit dem Jordan Badepark.

AS LED Lighting stellt die komplette LED Ausstattung für die neue Eisarena: HPL und HCL Hallenstrahler erleuchten Eishalle und Tribüne, in den „Katakomben“ mit weitläufigen Gängen, zahlreichen Umkleiden, Sanitär- und Technikräumen kamen Feuchtraumleuchten der Serie TGL zum Einsatz. Die Verwaltungsräume wurden mit Pendelleuchten der Serie PIL ausgestattet.

Aufgrund der langen Nutzlebensdauer befindet sich die Stadt Kaufbeuren auf sicherem Eis und kann über Jahrzehnte hinaus mit störungsfreiem Betrieb rechnen.