Mehr Zeit für's Spiel: TuS Traunreut e.V. setzt auf Wartungsfreiheit

Beleuchtung beim TuS Traunreut vor der Lichtsanierung

Ausgangslage

„Nie stehen zu bleiben, den Verein fit + stark für die Zukunft zu machen“ das beschreibt die Dynamik eines der größten Sportvereine Bayerns, dem TuS Traunreut e.V.. Hier an der Grenze zu Österreich werden derzeit den 2300 Mitgliedern 15 Sportarten geboten – die Tennisabteilung hat im Sommer 2021 auf ballwurfsichere Blend- und Wartungsfreiheit im Licht umgestellt. Und das aus primär zwei Gründen:

Es geht für den Verein insbesondere um eine Reduzierung der Stromkosten und der Wartungsarbeiten. 

Bisher setzte der TuS Traunreut Neonröhren mit Plexiglasabdeckung ein. Das hatte einen Gesamtstromverbrauch von 29,4kW (258W/Leuchte) zur Folge; ebenfalls die Tatsache, dass man eine gewisse Einschaltzeit einkalkulieren musste. Last but not least mussten die Leuchten jährlich aufwändig gewartet und gereinigt werden, was Zeit und Geld kostete.

Lichtplanung TuS Traunreut e.V.

Lichtlösung

Getauscht wurde alt gegen neu: Die bestehende Aufhängung konnte weitergenutzt werden. Dank der ballwurfsicheren PSL-Sportleuchte hat sich die Anschlussleistung um 1/3 reduziert. Dies spart dem Verein rein in der Tennisabteilung 3000 EUR pro Jahr bei den jetzigen Stromkosten.

Die Lichtleistung konnte gleichzeitig deutlich angehoben werden, so dass auf den 3 Hallenplätzen fortan mit Spielkasse II-konformen 500 lux gespielt wird. 

Die jährlichen Reinigungsarbeiten in Verbindung mit den Plexiglasabdeckungen der Leuchtstoffröhren - die gelb anliefen, so dass die Helligkeit deutlich abnahm - gehören damit der Geschichte an. Das geschlossene-optische System der neu-installierten PSL-Sportleuchten von AS LED Lighting verhindert das Verschmutzen der LEDs; die Abdeckung ist aus prismatischem Leuchtenacryglas - eine Reinigung ist nicht erforderlich.

Damit die Weichen für das neue Licht gestellt werden konnten, kümmerte sich der Verein um zwei Förderanträge: Die bayernweite SportFör-Initiative und die BMU-Förderung. AS LED Lighting bietet Unterstützung bei Bedarf. Der TuS Traunreut e.V. hat dies direkt über Gespräche mit dem Bayrischen Landessportbund (BLSV) wie auch dem Projektträger Jülich (PTJ) klären können, so dass das Projekt mit 40% über die BMU-Richtlinie und 25% über die SporFör unterstützt wurde.

In diesem Sinne wünscht AS LED Lighting einen guten Start in die Hallensaison 2021, viel Freude und gutes Spiel mit bester Sicht!

 

Kundenstimme

"Klar und offen kommunizieren Sie bei AS LED Lighting, beraten umfassend und genau auf das Anliegen hin – sowohl die technischen Datenblätter wie auch die Lichtplanung sind fundiert; da bleiben nur noch sehr wenige Fragen. Das schafft Vertrauen und hat sich nachhaltig bestätigt."

so Peter Gronert, 1. Vorstand, TuS Traunreut e.V.

Kontakt aufnehmen